gratus /lat.) : dankbar


Spiritualität erfordert Mut. Mut, es anzunehmen, es zu entdecken, es weiterzuentwickeln, es zu leben.

Aber dieser Mut wird sich lohnen – denn davon profitieren nicht nur Sie, sondern wir alle. Daran glaube ich fest und das treibt meine Bilder und Texte an. Vielleicht inspirieren dich die Worte und Bilder auf dieser Seite dazu, mutiger zu sein, deine eigene Spiritualität zu entwickeln und zu leben.


Beginnen wir eine Reise
um diese Welt ein bisschen besser zu machen -
zumindest in kleinen dingen.



Lassen Sie sich von einigen Bildern inspirieren:

Gedanken (Blog)

Alle anzeigen
Die NFT-Umgebung eines Kunstwerks besteht nicht nur aus seinem ästhetischen Wert; es trägt auch zu seinem sozialen Charakter bei. NFTs bieten Künstlern die Möglichkeit, ihre Werke zugänglicher zu machen und sinnvolle Botschaften zu verbreiten, können aber auch ein hohes Maß an technischem Wissen erfordern.
Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass die Angst vor dem Sterben eine natürliche Erfahrung ist und nicht ignoriert werden sollte. Die Angst vor dem Tod und dem Sterben zuzugeben, darüber zu sprechen, sich darüber zu informieren, sie als Teil des Lebens zu verstehen, Trost in der Spiritualität zu finden und Entspannungstechniken zu praktizieren, sind alles Möglichkeiten, mit dieser Angst umzugehen. Indem wir uns unseren Ängsten stellen und bei Bedarf Hilfe suchen, können wir trotz der Unausweichlichkeit des Todes stärker werden und ein erfüllteres Leben führen. Mit diesen Strategien können wir lernen, unsere Angst vor dem Sterben besser zu bewältigen, damit wir unser Leben weiterhin in vollen Zügen genießen können, ohne von solchen Ängsten behindert zu werden.

Der Diebstahl meines Ethereums aus meinem CryptoWallet war ein herzzerreißender Moment. Ich habe nicht nur einen beträchtlichen Geldbetrag verloren, sondern es war auch eine augenöffnende Erfahrung, die mich erkennen ließ, dass keine Sicherheitsmaßnahme jemals narrensicher sein kann. Trotz dieses verheerenden Rückschlags bleibe ich zuversichtlich, dass Kryptowährungen und nicht-fungible Token (NFTs) das Potenzial haben, die Finanz- und Kunstwelt zu revolutionieren. Kryptowährungen bieten zahlreiche Vorteile gegenüber herkömmlichen Fiat-Währungen, wie etwa schnellere Transaktionen, niedrigere Gebühren und mehr Privatsphäre für die Nutzer.

 


Non-Fungible Tokens (NFTs) müssen nicht nützlich sein, um einen Wert zu haben
• Kunst gibt es schon seit Jahrhunderten und sie wird wegen ihrer Schönheit bewundert, nicht wegen ihres Nutzens
• Viele Menschen investieren aus praktischen Gründen in Kunst, zB um Steuern zu vermeiden
• Kunst gibt dem Leben einen zusätzlichen Sinn und hilft uns, die Welt um uns herum zu verstehen
• Unsere Gesellschaft schätzt Routinearbeit über Originalität, aber diese Denkweise ist schädlich
• Erfinderische Köpfe können neue Wege gehen und der Gesellschaft als Ganzes nützen